LOGO1
CLUBWIN Cloud
 
Die folgenden Ausführungen gelten für Clubwin-Cloud VDST und Clubwinall-Cloud.
 
Was ist CLUBWIN-Cloud?
 
 
Clubwin-Cloud basiert auf dem bereits bestehenden Programm CLUBWIN . Die bisherigen
Eingabemöglichkeiten sowie die gesamt Menüführung bleiben erhalten.
 
CLUBWIN-Cloud speichert die vorhanden Datenbanken nicht nur auf der Festplatte des
vom Vorstand für die Benutzung des Vereinsverwaltungsprogrammes  autorisierten Mit-
glieder (Kassenwart / Vorstand / Materialverwalter / Kassenprüfer usw.), sondern speichert die Daten ebenfalls unter Benutzung der Page des Vereines auf dem Server, der die Page verwaltet.
 
Die Daten werden in verschlüsselter Form an den Server weitergegeben und erst im Downloadverfahren auf dem PC entschlüsselt.
 
Der Vorteil dieser Cloud-Anwendung besteht - neben der Arbeit mit der aktuellsten Datenbank - darin, dass der Datentransfer über den Server keine weiteren Kosten für den Verein verursacht.
 
Es wird für den Datentransfer über den Server je nach Mitgliederzahl des Vereins bis max. 1 MB Speicherplatz beansprucht.
 
 
Wie funktioniert CLUBWIN-Cloud?
 
  • Wenn CLUBWIN gestartet wird, wird eine Verbindung zum Server hergestellt und die Daten werden vom Server heruntergeladen und entschlüsselt.
  • Für weitere Anwender ist CLUBWIN-Cloud gesperrt bis der aktuelle Benutzer CLUBWIN-Cloud geschlossen hat.
  • Wollen andere Anwender CLUBWIN-Cloud benutzen, erhalten sie einen Hinweis beim Starten von CLUBWIN-Cloud, dass dieses Programm derzeit von einem anderen Benutzer bearbeitet wird. Die Telefon-Nummer sowie der Name des aktuellen Benutzer wird im Bildschirm eingeblendet. Ggf. kann - je nach Dringlichkeit - der aktuelle Benutzer telefonisch gebeten werden, das Programm zu verlassen.
  • Wird CLUBWIN-Cloud vom aktuellen Benutzer geschlossen, werden die geänderten Daten verschlüsselt auf den Server übertragen und CLUBWIN-Cloud für andere Benutzer freigegeben.
  • Somit ist sichergestellt, dass jeder autorisierte Benutzer Zugriff auf die aktuellsten Daten hat.
  • Die Verbindung zu CLUBWIN-Cloud kann über alle verfügbaren Internetzugänge (LAN /    WLAN usw. ) erfolgen.
Wie wird einem Benutzer die Autorisierung erteilt?
    Die Autorisierung erfolgt vom Vorstand des Vereins durch Kennzeichnung des Mitgliedes in der Datenbank von CLUBWIN-Cloud. Die erstmalige Autorisierung bei Erstinstallation von CLUBWIN-Cloud erfolgt durch den Vorstand unter Verwendung der Server-Zugangsdaten  des Vereins (Webmaster).
 
Wie wird einem Benutzer die Autorisierung (Entzug des Datenzugriffs) entzogen.
    Einem Benutzer (z.B. bei Wechsel des Kassenwartes) wird die Autorisierung entzogen, indem durch den Vorstand die Vereinsfunktion Kassenwart  / Materialverwalter  durch eine entsprechende Benutzer- kennzeichnung im Programm gelöscht wird.
 
Erhalte ich ein Protokoll, welcher Benutzer in der letzten Zeit
mit CLUBWIN-Cloud gearbeitet hat?
 
    In CLUBWIN-Cloud kann jeder autorisierte Benutzer im Protokoll nachlesen, wenn das Programm von einem anderen autorisierten Benutzer (Name, Telefonnummer, Zeitpunkt des Zugriffes, Beendigung des Zugriffes, ID-Nummer des autorisierten Benutzers) geöffnet wurde, Bei Unregelmäßigkeiten ist somit eine Nachverfolgung sichergestellt. Es ist ebenfalls sichergestellt zu erkennen, ob ein nicht autorisierter cht hat an die Vereinsdaten durch CLUBWIN-Cloud heranzukommen.
Die unter Referenzen angegebenen Vereine erteilen Ihnen Auskunft über den Einsatz von
Clubwin-Cloud.